Russland

Im litauischen Wilna (Vilnius) findet der Gründungskongress der „Weißrussischen Volksfront“ statt – einer analog zu den Volksfronten in Estland, Lettland und zur litauischen „Sąjūdis“ im Zuge der Perestroika entstandenen Bewegung. Die Weißrussische Volksfront ist die zahlenmäßig stärkste oppositionelle Organisation, deren Ziel die Erlangung der politischen und ökonomischen Souveränität Weißrusslands ist. Zum Vorsitzenden wird Sjanon Pasnjak gewählt.

Protestdemonstration mit zwei Millionen Teilnehmern gegen die Folgen des Hitler-Stalin-Paktes. Höhepunkt ist eine Menschenkette, die durch alle drei baltischen Staaten von Wilna über Riga bis Tallinn reicht.

Die „Volksbewegung der Ukraine“ wird gegründet. An ihrer Spitze steht Wjatscheslaw Tschornowil.