Geschichte der albanischen Opposition

Die kommunistische Diktatur dauerte in Albanien von 1944 bis 1990. Der Begriff „kommunistische Diktatur“ wird in Bezug auf Albanien oft gleichbedeutend mit „Enver-Hoxha-Diktatur“ verwendet. Das unterstreicht die außerordentliche Rolle, die der kommunistische Führer Enver Hoxha (deutsche Schreibweise auch Hodscha) nicht nur in der Geschichte Albaniens, sondern auch ganz Europas gespielt hat. Kein anderer Diktator des sozialistischen Lagers konnte sich 40 Jahre lang an der Macht halten. (...)

Zur Oppositionsgeschichte

Erinnerungskultur in Albanien

Hier finden Sie demnächst Informationen über die heutige Auseinandersetzung mit der kommunistischen Diktatur in Albanien. Wir bitten um etwas Geduld.

Landeschronik Albanien

22.10.1944

In der Stadt Berat konstituiert sich die Provisorische Regierung der Nationalen Befreiung.

 

17.11.1944

Partisanen der Nationalen Befreiungsbewegung befreien Tirana.

 

01.01.1945

Inkrafttreten des Gesetzes über die Bildung und die Arbeitsweise der Militärgerichte.